Sexuelle Unlust

Liebe Leute,

ich habe heftige sexuelle Unlust und ich möchte, dass es aufhört! Soweit logisch :laughing:. Nach ewiger Suche in den Foren habe ich noch nichts Ähnliches gefunden. Deshalb habe ich ein neues Thema erstellt.

Meine Vorgeschichte:
Nach LTR und permanent hoher Belastung im Studium hatte ich keine Lust auf eine Beziehung und auch nicht auf Sex. In der LTR wollte ich tagtäglich!! Danach hatte ich immer wieder Sex mit einer guten Freundin, aber das ging bald nicht mehr, weil ich für Sex Liebe brauche. Und das stört mich bis heute. Habt ihr dazu Ratschläge, denn ansonsten bin ich voll Alpha und ein "böser Schelm".:nonchalant: :laughing: Fakt ist: ich hatte in meiner Fickbeziehung nur manchmal Erfolge und dann auch nur, weil ich an jenen Tagen eine große emotionale Brücke zu ihr hatte. Ansonsten: keine Errektion oder Abbruch

Dies beschäftigt mich sehr. Es muss ein Kopfding sein, aber mehr kann ich dazu auch nicht sagen. Was den Pornokonsum angeht, so habe ich schon manchmal Pornos angesehen, aber reizen tun sie mich nur manchmal und auch nur dann, wenn sie echt sind.

Aktuelle Situation:
Ich habe am Freitag ein HB mit nach Hause genommen. Es kam zum heftiger KC, denn Sex war in ihrer Erdbeerwoche für sie nicht und für mich wegen fehlender Liebe nicht möglich. Ich habe ihr es so direkt gesagt. Da bin ich ehrlich. Gestern schlief sie wieder bei mir und wir wollten trotzdem Sex - "wahrer Pirat und so". Ich bekam auch eine Errektion, aber ich spürte, dass es eine erzwungene Errektion ohne Substanz war. Er stand zwar stolz und prächtig, aber nur, weil ich ihn kräftig rieb. Dazu kommt noch, dass sie mächtig eng ist. Eine Situation, in der man lieber nicht etwas halbsteifes versucht hinein zu würgen. Also wurde nur geschüttelt. Aber wie mache ich jetzt weiter?
 
Zuletzt bearbeitet:

JimD

New member
Hallo Hidden Persuader,

diese Unlust kann gut durch deine Stressituation hervorgerufen worden sein. Ich hatte das mal mit 29. War wie ein Schalter der ungewollt umgelegt worden ist. Ich war im Urlaub am Strand und hatte absolut keinen Bock auf Frauen. Das ging 2 Wochen lang so, danach war der Winterschlaf im Sommer endlich vorbei. Kann gar nicht oft genug wiederholen was für ein grauen es war mein "Mojo" zu verlieren.

Wenn es wirklich nur der Sex ist auf den du keine Lust hast, dann ist die allgemeine Lösung immer den eigenen Testosteronspiegel zu erhöhen. Zuviel Masturbation ist anscheinend bei dir nicht der Fall. Auch die Tatsache, daß du einen Ständer kriegst lässt zumindest vermuten, daß du keine Erektile Dysfunktion hast.

Mit den paar Infos würde ich spontan behaupten, daß diese Unlust Aufgrund von:

1) Stress (senkt Testosteron) oder
2) Liebesmangel

entstanden ist. Bei 2) ists dann eher eine Kopf- und Gefühlssache.
 

Dachter

New member
Hallo! Dabei kann ich Ihnen eine Online-Apotheke empfehlen, wo ich beste Potenzmittel für mich selbst rezeptfrei bestelle. Die Preise sind immer niedrig und außerdem gibt es jetzt eine Aktion - Sie haben die Möglichkeit, einen 20% Rabatt zu bekommen. Die Lieferung ist wirklich sehr schnell und dauert nur 2 bis 3 Werktage.
 

Miriam28

New member
Hallo !
Ich finde es völlig normal, wenn man mal keine Lust auf Sex hat. Sex ist schön und auch wichtig, aber auch nicht Alles, wie ich immer sage und manchmal sind andere Dinge im Leben eben wichtiger als Sex. Man setzt seine Prioritäten und je nachdem wie man ist und was man braucht, kann es schon mal sein, das der Sex dabei auf der Strecke bleibt.
Solltest Du allerdings Potenzprobleme habe, dann solltest Du das von einem Arzt abklären lassen. VG
 
Oben